28. April 2017

Spargel-Erdbeer Salat

Du brauchst:
Erdbeeren, grünen Spargel, rote Zwiebeln, bei Bedarf Mozarellabällchen, Sherry Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer



Du bereitest ein Dressing vor:
5 EL Olivenöl
1,5 El Sherry Essig
Salz und Pfeffer
die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und dazu.




Anschließend dünstest du den grünen Spargel so lange, dass er noch knackig ist. Bei mir waren das ca. 9 Min.!
In der Zwischenzeit kannst du die Erdbeeren achteln oder vierteln je nach Größe.
Danach gibst du die Mozarellabällchen (kann man auch weg lassen) und die Erdbeeren schon zum Dressing. Den Spargel lässt du erst etwas auskühlen.
Am besten schmeckt es wenn der Salat eine kleine Weile stehen bleibt und er richtig durch zieht.
Und dann mmmmh es ist Meeeeega lecker wie wir immer so schön sagen.


22. April 2017

Wohnen bei Leni Wandelbar

Warum ein großes Zimmer nur zum Schlafen benutzen.
Das dachten ich und mein Mann uns, als wir uns Gedanken um unsere Wohnsituation machten.
Also tauschten wir kurzerhand unser riesengroßes Schlafzimmer mit den Kindern und machten ein riesengroßes Spielparadies daraus.




Ich hoffe die Kinder werden sich dort wohl fühlen und es werden viele schöne Stunden mit Freunden in dem großen Spielzimmer folgen.

Anstelle des kleinen Bettes von Lotti kommt bald ein Hochbett wo beide Kinder Platz finden werden.



Ich liebe es Zimmer neu zu gestalten, ihnen eine persönliche Note zu verleihen und sie zu dekorieren. Da kommt mir eine Umgestaltung genau richtig :-)








Unser Schlafzimmer ist nun miniklein, dafür aber tooootal gemütlich und kuschelig. Aber seht selbst.






8. April 2017

Pizza Sabrinski

Heute gibt's mal wieder ein Rezept von mir bzw von einer guten Freundin deshalb habe ich sie auch nach ihr benannt. Danke liebe Sabby für die Inspiration :-)


Pizzateig:

250g Dinkelmehl Typ 630
125 ml lauwarmes Wasser
etwas Meersalz
1/2 Würfel frische Hefe
4-6 El Olivenöl


Mehl in Küchenmaschine, Salz, Olivenöl, Hefe und warmes Wasser ebenso. Von Küchenmaschine durchkneten lassen.
Anschließend nochmal mit der Hand und etwas Mehl durchkneten.
In Backpapier im Kühlschrank mind. 30 Min gehen lassen eher einen halben Tag.


Pizzateig ausrollen mit Ziegenfrischkäse bestreichen rote Zwiebeln drauf und mit Birnen und Walnüssen belegen. Und ab in den Ofen, oder wie wir in den Grill auf einen Schamottestein. Meeega lecker.




Namaste
Eure Lena