31. Dezember 2016

2017

Frieden in Dir

                                      Liebe
wahres Selbst
 Geduld 

Zuversicht 

Kraft 

Mut 

                                  positive Gedanken 



Familienzusammenhalt                                                                          gute wahre Freunde

 ein gutes warmes Herz

gute Liebesbeziehung                              Weisheit


                        Inspiration


Kreativität                             tolle Erlebnisse


Glück
  Intuition
Selbst-bewusst-sein



Vertrauen                                      Lebenslust

Balance

Dankbarkeit
Glaube



Energie

Lebens-Freude 

Achtsamkeit                                Reichtum


Gesundheit


Ich wünsche Euch allen da draußen nur das Beste zum neuen Jahr.
Feiert schön mit euren Lieben lasst es krachen und lasst 2017 zu einem wundervollen neuen Jahr werden.

Namaste
Eure Lena

30. Dezember 2016

Namasté




Namasté
(nah-mas-tay)

=

My soul honors your soul.

I honor the place in you where the

entire universe resides.

I honor the 

light, love, truth, beauty & peace

within you, because it is also within me.

Im sharing these things we are united, 

we are the same, 

we are one.




Namaste
Eure Lena



29. Dezember 2016

Wir sind eins


💓
Zusammenhalt
=
Vergebung
=
Erlösung
=
Frieden
💓


Wenn die Welt wie eins, wie eine große Familie zusammenhalten würde, sich die Menschen die einander verletzt oder Unrecht getan haben vergeben würden und man sich selbst vergeben würde für Fehler die man getan hat, dann wäre die Welt erlöst und es würde Frieden in den Herzen der Menschen herrschen und somit auf der Erde. Wir sind alle Teil des Großen Ganzen. Wir können die Welt mit unserem positiven Denken, mit unserem Zusammenhalt verändern. Also lasst uns positiv denken über uns und unsere Welt, denn wir gestalten diese Tag für Tag. Und wir wollen alle nur in Frieden und Gesundheit miteinander leben. 

Ich bete für Zusammenhalt, für Vergebung, für Erlösung und für den Frieden.
Amen



"Du und ich: Wir sind eins. 
Ich kann dir nicht wehtun, 
ohne mich zu verletzen."
Mahatma Gandhi


"Das Gebet nützt der ganzen Welt, denn der Frieden beginnt zu Hause und in unseren eigenen Herzen. Wie können wir Frieden in die Welt bringen, wenn wir keinen Frieden in uns haben?"
Mutter Teresa



Namaste
Eure Lena

27. Dezember 2016

Liebe hält allem stand



Liebe

.....ist geduldig und freundlich, nicht eifersüchtig.
Die Liebe ist weder verletzend, noch auf sich selbst bedacht.
Sie ist weder reizbar, noch nachtragend.
Sie freut sich an der Wahrheit, nicht am Unrecht.
Die Liebe erträgt alles, sie hofft alles und sie hält allem stand.

1.Korinther 13:4-8




Namaste
Eure Lena

26. Dezember 2016

25. Dezember 2016

Frieden



"Eine Voraussetzung für den 
Frieden 
ist der 
Respekt vor dem Anderssein 
und der Vielfältigkeit 
des Lebens."
(Buddhistische Lebensweisheit)


24. Dezember 2016

Friedvolle Herzen zur Weihnacht




"WIR sind von HERZEN her in FRIEDEN, so erzeugen WIR aus unserem SELBST, den FRIEDEN auf Erden..."
-💖in💖-



Ich wünsche euch Wundern da draußen allen friedvolle, wunderschöne Weihnachten mit euren lieben Menschen.

Namaste
Eure Lena

23. Dezember 2016

Heal the World


💗💗

Bitte liebe Götter,
liebes Universum,
liebe Engel, segnet jeden Menschen,
auf dass er ein fröhliches,
leichtes, warmes, friedvolles, liebevolles und gesundes
Herz bekommt.
Amen



Namaste
Eure Lena

22. Dezember 2016

Glaube, Liebe, Hoffnung




Jeder kann in seinem Herzen selbst,
Liebe, Frieden und Gesundheit 
manifestieren.

💓

Jeder sollte an jeden glauben - Zusammenhalt macht stark


Jeder Mensch ist ein Lichtarbeiter, ein Friedensstifter!
Wir müssen daran ganz fest glauben!

Namaste
Eure Lena

20. Dezember 2016

Behütet und getragen



"Zwei Bilder kennzeichnen den Engel: 
Er behütet uns. Und er trägt uns auf seinen Händen.

Das erste Bild sagt, dass der Engel über uns und für uns wacht, wenn wir unaufmerksam und unachtsam unsere Wege gehen. Behütet meint vom Wortstamm her, dass der Engel seinen "Hut", seine "Obhut" über uns wirft und uns schützend bedeckt. Er hüllt uns also gleichsam in seine heilende Gegenwart ein, damit uns die feindlichen Geschosse aggressiver Menschen nicht treffen und das Gift verbitterter Emotionen uns nicht schaden kann.

Das zweite Bild sagt: Der Engel trägt uns auf seinen Händen. Er nimmt uns also weg von der Erde, damit wir nicht ständig an die Steine stoßen, die im Weg liegen. Er trägt uns, damit die Hindernisse uns nichts mehr anhaben. Er hebt uns auf eine andere Ebene empor, von der aus wir deutlicher sehen können, was sich um uns herum abspielt, welche Spiele Menschen mit uns treiben. 

Behütet von unserem Engel und von seinen Händen getragen, das heißt: Wir gehen nicht mehr auf in den Reibereien des Alltags. Wir können voll Vertrauen unser Leben wagen."


Anselm Grün


Namaste
Eure Lena


19. Dezember 2016

Freie Kinder


Wir dürfen unsere Kinder nicht in die Welt der Erwachsenen ziehen, sie müssen doch beschützt und behütet werden. 
Sie sind das Kostbarste, denn sie sind die Zukunft.



Kinder sind frei von allem, getragen in Liebe.

💗frei von Gewalt
💗frei von Hass
💗frei von Neid
💗frei von Missgunst
💗frei von Angst
💗frei von Urteilen
💗frei von Eifersucht
💗frei von Selbstzweifel
💗frei von Respektlosigkeit
💗frei von Ungerechtigkeit
💗frei von Krankheit



Das sind alles Dinge die bei Kindern nichts verloren haben. Wir sollten sie in Ruhe lassen mit unseren Weltanschauungen. Sie erschließen sich die Welt selbst und das mit Sicherheit friedvoller als wir es tun. Denn Kinder werden als freie, liebende Menschen geboren. Wir sollten uns ein Beispiel an Ihnen nehmen. Die Welt wieder etwas mehr mit "Kinderaugen" betrachten.
Wenn wir das tun würden, würde vielleicht schon längst Frieden auf der Welt herrschen.

Namaste
Eure Lena

Herzenserfahrung



"Jeder Mensch hat einen Engel. Niemand ist nur auf sich gestellt, 

so einsam er auch sein mag, so verlassen er sich auch fühlen mag. 

Wir kommen immer wieder auf diese Spur, dass Gott in jeder 

Situation einen Engel schickt.

Es geht vor allem darum, dass wir einfach das Vertrauen haben:


Wir sind nicht allein.

Und dass wir aus dieser Erfahrung heraus auch anderen Menschen 

zum Engel werden können.

Durch den Engel schickt Gott den Menschen eine Botschaft.

Durch den Engel begleitet er den Menschen. Und durch ihn 

bewirkt er etwas im menschlichen Herzen. 

Denn der Ort, an dem Engel erfahren werden, ist das menschliche 


Herz."

Anselm Grün




Ich danke alle Menschen die mir täglich als Engel begegnen, mich unterstützen, aufbauen und für mich da sind. 
Vielen herzlichen Dank. Habt einen feinen Montag.

Namaste 
Eure Lena

18. Dezember 2016

Verwandelt Hass in Liebe!!!


Jeder Mensch sollte in sich selbst seinen Groll, seinen Hass gegen Andere in Nächstenliebe verwandeln.

Denn Hass macht nur krank, unzufrieden, erzeugt Krieg und lässt Menschen sterben.
Dass wollen wir ja eigentlich alle nicht. Deshalb verwandelt euren Hass in Nächstenliebe und behandelt andere wie auch ihr selbst behandelt werden wollt.



In diesem Sinne einen wunderschönen 4. Advent euch Wundern da draußen.

Namaste 
Eure Lena

17. Dezember 2016

Mut-mach-Gebet


Mensch, du bist einzig💗artig.

Mensch, du bist friedvoll.

Mensch, du bist stark.

Mensch, du magst dich selbst.

Mensch, du bist gesund.

Mensch, du bist angstfrei.

Mensch, du bist liebevoll.

Mensch, du bist respektvoll.

Mensch, du bist würdevoll.

Mensch, du bist gerecht.

Mensch, du bist hilfsbereit.

Mensch, du bist naturverbunden.

Mensch, du hast Freude am Leben.

Mensch, du bist ein guter Freund.

Mensch, du schaffst was du willst.

Mensch, du hast ein gutes Herz.💗


Ich danke dem Himmel mit seinen Göttern und Engeln und dem Universum für ihre Unterstützung

16. Dezember 2016

Peace






"Peace is not something you 
wish for, 

it´s something you make

something you do

something you are,

and something you give away."

Robert Fulghum

Frei





"Jeder Mensch sollte keinem
seine Gedanken geben oder aufzwängen.
Jeder sollte jeden in Liebe so
sein lassen wie sein "wahres Selbst" ist.
Frei von allem in Liebe getragen."
Lena Röll
16.12.16





Namaste und einen wundervollen Tag
Eure Lena

15. Dezember 2016

Gebet für die Welt

Ich danke den Göttern, dem Universum und den Engeln für ihre Unterstützung!


Jeder Mensch ist frei von Angst,Schuld und Abhängigkeit, getragen in Liebe.

Jeder Mensch ist von Grund auf positiv gestimmt, frei von negativen Konditionen.

Jeder Mensch ist bei seinem "wahren Selbst", bei Gott angekommen.

Jeder Mensch lebt in Frieden mit sich und der Umwelt.

Jeder Mensch kann seine eigenen Chakren in Balance halten.

Jede echte/wahre Beziehung wird beschützt und getragen.
"Es kommt zusammen was zusammen gehört"

Amen




Bilder ArtObscura Photography

Namaste 
Eure Lena

14. Dezember 2016

K-A-R-M-A



Alles was du in die Welt aussendest kehrt irgendwie, irgendwann wieder zu dir zurück. 
Deshalb sollten wir Gutes denken, Gutes tun, Gutes wünschen!

Ja selbst deinem "Feind" solltes du Gutes wünschen. Vergeben, dass es ihm bald besser geht. Und er nicht mehr in Hass leben muss. Denn Menschen die "Feinde" sind, leben meist in Hass!

Was sind "Feinde"? "Feinde" sind Menschen die dir Böses wollen, die dich runterziehen, die dich beleidigen, dir etwas Schlimmes antun?


Aber wollen "Feinde" es eigentlich wirklich?
Nach dem Artikel "wahres Selbst" nicht?
Wenn jeder Mensch frei von allem in reiner Liebe lebt, dann würde es keine "Feinde" mehr geben!

"Eigentlich gibt es keine "schlechten" Menschen. Menschen sind so wie sie gemacht wurden und können dafür ja teilweise gar nichts wenn sie "schlecht" sind."
Lena Röll
13.12.16

Dass soll natürlich keine Rechtfertigung für schlechtes hassbesetztes Verhalten sein. 
Aber:

Peace on Earth begins with birth!

 Hausgeburt meiner Tochter





Was bedeutet das? Das eben kein Mensch als hassbesetzter Mensch auf die Welt kommt. Sondern aus reiner Liebe besteht. Man wird durch die Sozialisation, das Elternhaus bzw. die Ahnengeschichte (bedeutet das Eltern auch nichts dafür können, da sie selbst so geformt wurden von ihren Eltern und immer so weiter), die Peergroup dazu geformt wer man ist.

Von den negativen Dingen aus der Vergangenheit sollten wir uns frei machen im Hier und Jetzt leben und uns dass was uns bei der Geburt gegeben wurde, nämlich aus reiner Liebe zu bestehen zurück holen.

Hass, Neid, Missgunst, Spot, Ausgrenzung, Respektlosigkeit, schlechte Taten bringen einem nichts.
Außer, dass sie auf dich zurückfallen können.

Affirmationstipp: Ich bin frei von allem! Ich bestehe aus reiner Liebe!

"Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal."
Chinesisches Sprichwort

In diesem Sinne immer positiv und in Nächstenliebe denken und handeln.

Namaste 
Eure Lena


13. Dezember 2016

Freundschaft



Was ist Freundschaft? 
Wirklich wahre Freundschaft?

Unvoreingenommenheit, Wahrheit, Zuneigung, Echtheit, unerschütterlich, Hilfe, Glück, Zusammenhalt?


" Es heißt Freundschaft, weil man mit Freunden alles schafft."

Und das ist so, wirklich wahre Freunde gönnen einem alles, wollen nur das Beste füreinander, stehen immer Seite an Seite, sind ehrlich zueinander, können einander alles sagen. Mit ihnen fühlt man sich frei, ungezwungen, sicher, gut. Wirklich wahre Freundschaft ist sehr selten, sie gibt es nicht oft. Aber warum eigentlich? Warum gibt es sie so selten?

Weil wir andere nicht so sein lassen können wie sie sind? Weil wir neidisch sind? Weil wir Ihnen ihr Glück nicht gönnen? Weil wir zu verschieden sind? Weil man nicht ehrlich sein kann? Weil man ein Problem mit sich SELBST hat?


"A friend is someone
who gives you total
freedom to be 
yourself."
Jim Morrison


Ein wahrhaftig echter Freund lässt dich sein wie du bist, sagt dir trotzdem wenn er etwas nicht gut findet, oder anderer Meinung ist, ist ehrlich zu dir. Gönnt dir alles von Herzen und wünscht dir nur das Beste. 



"Denn in der Freundschaft werden alle Gedanken, alle Wünsche, alle Erwartungen ohne Worte geboren und geteilt, mit Freude, die keinen Beifall braucht. Wenn ihr von eurem Freund weggeht, trauert ihr nicht;
Denn was ihr am meisten an ihm liebt, ist vielleicht in seiner Abwesenheit klarer, wie der Berg dem Bergsteiger von der Ebene aus klarer erscheint. Und die Freundschaft soll keinen anderen Zweck haben, als den Geist zu vertiefen."
Kahlil Gibran, Der Prophet





Mit diesem Spruch grüße ich alle meine Freunde bzw. Engel :-)
Ich liebe euch und werden immer für euch da sein!


Namaste 
Eure Lena

12. Dezember 2016

Hallo einzigartiger Glückstag

Das ist doch jeder Tag, nicht wahr. Jeden Tag den wir erleben dürfen ist ein Glückstag, weil wir ihn erleben dürfen. Weil wir auf der Welt sein dürfen.

Kein Tag ist so wie der andere. Jeder Tag ist ein einzigartiges Geschenk Gottes.

Wir sollten die Tage nicht mit Negativität vergeuden, sondern wirklich jeden Augenblick voll und ganz genießen. 

Auch in "schweren" Zeiten immer positiv denken, denn es bringt einem nichts die Zeit mit Negativität zu vergeuden.

Ich persönlich glaube ja nicht mehr an "schwere Zeiten", sondern dass alles was einem passiert einen tiefliegerenden Grund hat.

Ich habe schon oft "schwere Zeiten" durchgemacht in meinem Leben. Und kann deshalb aus Erfahrung sprechen. Es bringt einem einfach nichts in Selbstmitleid zu versinken die Dinge schlecht zu sehen. Man MUSS es positiv sehen. So kommt man am schnellsten aus einer "schweren Zeit" heraus.
Negativität in jeglicher Form bringt einen nicht voran, im Gegenteil man tritt auf der Stelle bleibt nicht im Fluss. Chakren können somit blockiert werden. Und man wird krank. 


Also stehe einfach jeden Tag auf breite die Arme aus und sage: 

"Hallo einzigartiger Glückstag, schön dass ich dich erleben darf."

"Allein unser Sein ist Glück genug um glücklich zu sein."

Vor allem dürfen wir unser Glück nicht von Dingen abhängig machen. Also egal was du besitzt, wer du bist, mit wem du zusammen bist, du kannst glücklich sein. Weil Du bist.
Weil Du da bist, weil du diesen einzigartigen Glückstag erleben darfst.


Wir sollten uns nicht zu sehr um die Zukunft sorgen oder in der Vergangenheit leben denn es ist passiert was passiert ist und die Zukunft ist noch nicht da, wir sollten stets im Hier und Jetzt leben. In diesem einzigartigen Moment. Dieser Tag den du heute erlebst kehrt so nie wieder zu dir zurück. Also vergeude ihn nicht mit Negativität. Sehe die Dinge positiv, tue Dinge die du schon immer tun wolltest, schiebe die Dinge nicht vor dir her, sage Menschen wie gern du sie hast, beschäftige dich nur mit Positivem. Denn der Tag ist viel zu kostbar um ihn an Negativen zu verschwenden.

Sehe einfach die Dinge mit Liebe
Mach dich frei von allem anderen.





Namaste
Eure Lena

Homemade Erdbeerlimonade




Da ich Kinder habe weiß ich genau, dass diese öfter einmal einfach etwas anderes als Wasser trinken wollen (und wir Erwachsenen ja auch ab und zu :-)), hier eine gesunde Alternative zu den zuckerlastigen gekauften Limonaden. Ach und ich habe übrigends auch eine Limonade die ohne Zucker auskommt entdeckt und zwar Bio Zisch sehr sehr lecker und nur zu empfehlen.

Du brauchst:
gefrorene Erdbeeren
Zitronensaft
Agavendicksaft (nach Belieben und Süßungswunsch)
Mineralwasser oder Leitungswasser

Alles in den Hochleistungsmixer und tadaaa schon ist die gesunde Limonade fertig. Und sie schmeckt lecker. Hält abgefüllt 2-3 Tage im Kühlschrank.

11. Dezember 2016

Himmlische Ordnung




" Ich weiß das mit der Hilfe
der Götter
des Universums 
und der Engel 
alles so wird 
wie es sein soll."
Lena Röll
11.12.16



Ich glaube ganz fest daran, dass es eine höhere Macht gibt, als uns Menschen. Ich habe sie schon öfter verspürt, ich hatte schon einige Nahtoderlebnisse und jedesmal bin ich wieder auf die Erde geschickt worden. Eben von einer höheren Macht. Ich glaube diese höhere Macht sind die Götter, das Universum und die Lichtgestalten = Engel.

Deshalb glaube ich auch daran, dass immer alles gut wird. Ich habe die Unterstützung von ihnen. Das weiß ich ganz sicher. Ich wünsche mir so sehr dass ich meine wahre Liebe finde, meinen wahren Seelenpartner. Das ist einer der größten Wünsche die ich habe. Neben meinem eigenen Laden (siehe Leni Wandelbar und ihr Herzenswunsch). Ich wünsche jedem Menschen auf der Welt nur das Beste. Ich verspüre keinen Hass nur Liebe und das sollten wir alle tun um die Welt für unsere Kinder besser zu machen. Und uns und unserem Planeten eine wundervolle Zukunft zu bieten.

Wir sollten die Welt wieder zu einem Ort machen an dem man gerne aufwächst, gerne lebt und uns das zurückholen dass vielen teilweise genommen wurde. 
Lebensfreude und Liebe.
Es soll alles seine "Himmlische Ordnung" bekommen. Wir müssen die Welt wieder gerechter. liebevoller und respektvoller gestalten.

D.h. 
gerechte Bezahlung
liebevoller respektvoller Umgang mit allen Menschen aber auch mit der Natur und den Tieren
Änderung des Schulsystems (denn die Kinder sind unsere Zukunft)
kein Schubladendenken
kein Waffenhandel
keine Kriegspolitik

Damit wäre allen Menschen am meisten geholfen. 

Das beste Sprichwort dazu ist eigentlich:

"Behandele andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst!"
Goldene Regel der Ethik

Und das "wahre Selbst" möchte eigentlich nur Frieden etc. (siehe Artikel "das wahre Selbst").
Also sollten alle Menschen dieses Planeten nur noch in Liebe und Nächstenliebe handeln.
Wenn das geschieht leben wir alle in Frieden, Balance und Gerechtigkeit. 
Und somit hätten wir den "Himmel auf Erden".


Namaste 
Eure Lena

Soulmate




Küss mich, aber nicht nur mein Lachen, sondern auch meine Tränen.
Berühr mich, aber nicht nur meine Haut, sondern auch mein Herz.
Liebe mich, aber nicht nur meinen Körper, sondern weil Ich es bin.








He´s more 
myself
than I am. 
Whatever our 
souls are
made of, 
his and mine 
are 
the same.
Emily Biante


Namaste
Eure Lena

Xavier Naidoo



Das Prinzip

Ref.1: Das Prinzip, dass wenn man liebt und etwas gibt, kriegt man was man braucht schon aus Prinzip, denn im Prinzip ist das Prinzip nur dass Liebe Liebe liebt und Liebe siegt.

Ref.2 und 3: Das Prinzip ist wenn man liebt und etwas gibt, dann kriegt man was man braucht schon aus Prinzip, denn im Prinzip ist das Prinzip nur, dass Liebe Liebe liebt und Liebe siegt.

Postref.: Liebe siegt Liebe siegt Liebe siegt

Kinderchor: Das Prinzip ist Liebe liebt, Liebe siegt ist das Prinzip, das Prinzip ist Liebe siegt, weil Liebe lieber Liebe liebt



Alles wieder auf Anfang mit sehr viel Liebe und Tamtam feiern wir den Tag an dem die Brüder zusammenkamen, langsam doch mit dem Druck einer Pumpgun erobern wir die Herzen zurück die mal entflammt waren. Schwarze Oper, Sturm und Drang. Die Erfahrung der Motor nur für den Klang. Der Fahrt bis zur Spitze gewachsen durch Blut und die Apokalypse die Achse des Guten. Nehmt es als Zeichen, dass ihr uns so wiederseht. Leben ohnegleichen Homie so wie es geschrieben steht. Kein Zweifel an unserer Gesinnung keine Zweiten mit unserer Bestimmung. Mit dem perfekten Ton aus einer Zeitkapsel kommen wir mit Zepter, Krone und Reichsapfel. Yap das`s die Entzifferung des Bibelcodes das is´die Gewissheit, dass sich Liebe lohnt.

Die die sich ereifern, ham mich schon so oft tot geglaubt, für alle ihre Zweifel bin ich blind und oh so taub. Gleich was in der Zeitung steht ich weiß da is´ Land. Alles wirklich kein Problem bitte bleib entspannt. Hater können weiterreden ´Cause Momma didn´t raise no punk. Mann es wird weitergehen, denn glaub mir Gott sei Dank - ist

Ich kann nicht erklären wie es funktioniert, aber wenn es wie es ist nicht wäre, wären du und ich nicht hier. Ich weiß nich´wo sie herkommt diese Positivität, doch das Universum sagt, dass es ohne sie nicht geht. Du und ich müssen mehr tun, denn nur wer große Liebe sät, der wird sie ernten. Leb es so und sieh sie trägt dich 




Negativität hab´ich nicht im Repertoire, wer ehrlich Liebe lebt hat dafür auch keinen Bedarf. Alte gute Gedanken Yeah wirken noch im Jetzt, alles unsere Gestaltung, es wird so oft unterschätzt. Eine Frage der Haltung, bewahr die Hoffnung bis zuletzt. Was wir träumen werden wir bald tun, es ist ein kosmisches Gesetz.
Xavier Naidoo, das Prinzip


Namaste
Eure Lena







10. Dezember 2016

"Das wahre Selbst"





"Jeder ist Gott, wenn er bei seinem wahren Selbst angekommen ist und sich frei gemacht hat von allem Negativen aus der Vergangenheit."
Lena Röll 
10.12.16

Wenn sich jetzt jemand fragt, was ist das wahre Selbst, dann sollten wir uns einfach einmal darauf besinnen, wer wir ohne unsere negativen Erlebnisse aus der Vergangenheit wären.
Wir wären frei von allem. Von negativen Konditionen, von negativen Einflüssen, Ängsten, Zwängen, Krankheiten

Das wahre Selbst möchte:

Frieden
Nächstenliebe
Respekt
Akzeptanz
Freude
Gerechtigkeit
Gesundheit
Selbstliebe
Freundschaft
Helfen

Und dies sind alles Werte die Gott uns durch die Bibel näher bringen möchte, und desshalb kann aus jedem Menschen Gott sprechen und handeln.
Keiner ist Gott näher als das wahre Selbst.






"Kinder werden frei von allem geboren und sind desshalb das Göttlichste was uns geschenkt wird, wir dürfen sie nicht zerstören."
Lena Röll
10.12.16






Namaste
Eure Lena

LieBe




Liebe 

ist langmütig und freundlich,
die Liebe eifert nicht, 
die Liebe treibt nicht Mutwillen, 
sie bläht sich nicht auf, 
sie verhält sich nicht ungehörig,
sie sucht nicht das Ihre,
sie lässt sich nicht erbittern,
sie rechnet das Böse nicht zu, 
sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit
sie freut sich aber an der Wahrheit;
sie erträgt alles, sie hofft alles,

sie glaubt alles.
-Unbekannt-


"Der Beginn von Liebe ist diejenigen, die wir lieben, perfekt sie selbst sein zu lassen und nicht sie zu verdrehen, damit sie in unser Bild passen. Ansonsten lieben wir nur die Reflexion von uns selbst, die wir in ihnen finden."
Thomas Merton


"Ist eine Liebe zwischen zwei Menschen tief und ehrlich, wird es für ihre Seelen niemals gefährlich.
Ihr Glück wird auf Dauer halten, ihre Herzen niemals erkalten.
Ihre Herzen werden kräftig füreinander schlagen in allen
Lebenslagen."
Nadine Seidel




" Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst.
Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen;
Denn die Liebe genügt der Liebe.
Wenn du liebst, solltest du nicht sagen:
"Gott ist in meinem Herzen", 
sondern
"Ich bin in Gottes Herzen."
Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken, 
denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält,
lenkt deinen Lauf.
Khalil Gibran, Der Prophet



Namaste
Eure Lena 



9. Dezember 2016

Think ONLY Positive



Ich verspüre seit einigen Tagen negative Schwingungen. Dazu habe ich nur eins zu sagen:

Negativität in jeglicher Form bringt einen nicht weiter! NIE!

Auf Erden passiert nichts grundlos, alles ist so wie es sein soll. Wir müssen aufstehen, handeln uns positiv den Rücken stärken, Mut machen, Zuspruch geben.

Denn was bringt es einem sich und andere schlecht zu machen. Nichts, rein gar nichts außer negative Vibes und die machen einfach nur krank. Und zwar sich SELBST und andere. Negativität überträgt sich auf andere, es hat auch wieder viel mit dem Schubladendenken zu tun.

Wir sollten über JEDEN Menschen positiv denken, 
denn dann würden wir in Frieden leben.
Denn vielleicht könnte dann auch JEDER Mensch nur noch positiv handeln.

(siehe "Schubladenprinzip" Artikel: "Mach dich frei von Urteilen")


With our 
Thoughts
we 
make 
the 
World

In diesem Sinne IMMER NUR positiv DENKEN!

Jeder sollte sich in dieser Adventszeit auf sich SELBST besinnen und sich sein wahres ICH nämlich ein ICH in LIEBE zurückholen.


Foto: ArtObscura Photography

Change your 
thoughts
and you
change your
World
Norman Vincent Peale

In diesem Sinne
Namaste
Eure Lena

8. Dezember 2016

Nur gute Wünsche wünschen




Ich wünsche jedem Menschen, dass er einmal sagen kann:

"Ich bin im Reinen mit mir und der Welt. 
Alles ist gut, wie es ist. 
Es war gut und es wird gut werden. 
Ich bin froh und dankbar, dass es mich gibt.
Mich MENSCH."
Guadda Massabi



"Unterschätze dich nicht, indem du dich mit anderen vergleichst.
Es sind die Unterschiede die uns einzigartig machen und uns zeigen, wie besonders wir sind."
Unbekannt




"Unser oberstes Ziel in diesem Leben ist es, Anderen zu helfen. Und wenn Sie ihnen nicht helfen können, dann fügen Sie ihnen keinen Schaden zu."
Dalai Lama


"Verliere nie den Glauben an Dich und dein Glück.
Denn so triffst Du Menschen, die ihn mit dir teilen.
Es gibt immer wieder wunderbare Menschen, die Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern."
Elmar-Rassi





7. Dezember 2016

Mach dich FrEi von Urteilen



Schönheit liegt im Auge des Betrachters. 






Ich denke wir werden viel zu viel mit Wertungen/Urteilen erzogen "oh ist das schön, das hast du toll gemacht" oder oder oder.

Aber wer oder was ist schön oder toll und wer darf sich das Recht raus nehmen darüber zu urteilen, für jeden ist es etwas anderes und diese Andersartigkeit sollten wir mehr respektieren und unsere Kinder weniger mit Wertung erziehen. 

Denn was passiert wenn wir dies tun, das Kind übernimmt diese Wertungen natürlich und wird zu einem urteilenden Mensch.

Und glaubt mir wenn man sich dessen bewusst ist, ertappt man sich so oft dabei wie man es selbst macht. Aus eigenen früheren Konditionen.
Ich arbeite hier sehr hart an mir und mache mir das täglich bewusst.

Natürlich braucht ein Kind Lob, aber Lob kann auch anders aussehen. Lob muss nicht bedeuten das man etwas bewertet, sondern dass man dem Kind Zeit schenkt dem Kind Aufmerksamkeit gibt.
Wenn es beispielsweise um ein Bild geht, könnte man sich dem Kind voll und ganz hingeben und es gemeinsam betrachten und einfach nur benennen was man sieht. So bleibt das Kind urteilsfrei aber erkennt dass es jemandem wichtig ist was es zu erzählen und zu berichten hat.
Entwickelt Selbstbewusstsein, sprachliche Kompetenzen und bewertet und urteilt vor allem weniger über andere. Was ich eigentlich am wichtigsten finde. Denn wie gesagt für jeden ist etwas anderes schön oder gut. Und ich möchte auf keinen Fall das mein Kind andere und sich selbst ausgrenzt oder beurteilt und desshalb versuche ich mein best möglichstes so oft wie möglich mein Kind nicht zu "bewerten".

D.h. also kein Lob in Form von Wertung/Urteil 
viel mehr 
Lob in Form von sprachlicher Aufmerksamkeit


Es geht nicht nur um Lob auch "negatives Verhalten" werten wir viel zu oft (warum bist du so aufgedreht, warum bist du so ein Morgenmuffel etc.) wobei sich hier auch wieder die Frage stellt wer oder was ist negativ und wer hat das Recht darüber zu urteilen. Man sollte Verhalten vor allem bei Kindern (denn sie sind unsere Zukunft) einfach akzeptieren und in Liebe annehmen.
Ich denke, wenn man dies tut verpufft "negatives Verhalten" in der Luft, da man Kinder auch ganz oft in Schubladen presst, in die sie gar nicht hin gehören und sie teilweise gar nicht mehr anders reagieren können, da sie genau spüren, wenn man sie in diese Schublade pressen möchte.
Wenn man dies nicht tut gibt man dem Kind also auch wieder die Möglichkeit anders zu reagieren.


Das ganze kann man übrigens auch auf uns Erwachsene übertragen naja wir sind ja schließlich alle auch Kinder :-) nicht wahr?



"Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und der Vielfältigkeit des Lebens." 
Buddhistische Lebensweisheit



Ich denke, wenn jeder Mensch versuchen würde weniger zu werten oder zu beurteilen würden wir in einer viel friedvolleren Welt leben. Also los gehts fangen wir damit an und machen uns FREI von Urteilen und Bewertungen.
Ach ja und es bringt einem nichts über gestern oder die Vergangenheit nachzudenken, wir sind im JETZT und JETZT haben wir die Chance unsere Kinder und das Leben und unser Denken über Urteile zu verändern.

Namaste
Eure Lena


Inspiriert zu diesem Artikel haben mich:
Eine Freundin 
Gerald Hüther
Emmi Pikler