19. Dezember 2016

Freie Kinder


Wir dürfen unsere Kinder nicht in die Welt der Erwachsenen ziehen, sie müssen doch beschützt und behütet werden. 
Sie sind das Kostbarste, denn sie sind die Zukunft.



Kinder sind frei von allem, getragen in Liebe.

💗frei von Gewalt
💗frei von Hass
💗frei von Neid
💗frei von Missgunst
💗frei von Angst
💗frei von Urteilen
💗frei von Eifersucht
💗frei von Selbstzweifel
💗frei von Respektlosigkeit
💗frei von Ungerechtigkeit
💗frei von Krankheit



Das sind alles Dinge die bei Kindern nichts verloren haben. Wir sollten sie in Ruhe lassen mit unseren Weltanschauungen. Sie erschließen sich die Welt selbst und das mit Sicherheit friedvoller als wir es tun. Denn Kinder werden als freie, liebende Menschen geboren. Wir sollten uns ein Beispiel an Ihnen nehmen. Die Welt wieder etwas mehr mit "Kinderaugen" betrachten.
Wenn wir das tun würden, würde vielleicht schon längst Frieden auf der Welt herrschen.

Namaste
Eure Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen